Aktuell

Zürichsee Fische und Mönchsbart

Das frühe Frühlingsgemüse Mönchsbart oder Barba di frate, wie es in seiner Heimat Italien genannt wird, sieht aus wie ein dicker, fleischiger Grasbüschel. Das wild wachsende Kraut gehört zur Familie der Wegericharten und hat einen leicht bitteren und salzigen Geschmack.

Wir servieren den Mönchsbart roh als Salat, schwenken ihn unter hausgemachte Pasta oder dünsten ihn in Olivenöl als Gemüse zu Fisch und Fleisch.

Unsere Zürichsee Fische werden von der Familie Weidmann und Grieser gefangen. Das Angebot variiert von Fang zu Fang und alle Fische werden von uns minuziös entgrätet.

Auch Fleischliebhaber kommen nicht zu kurz, unsere Spezialität Tafelspitz vom regionalen Angus Rind
48 Stunden gegart, so zart, dass Sie kein Messer benötigen.

PS: Unser Restaurant wird auch am Muttertag, den 12. Mai über Mittag geöffnet sein!

Lassen Sie sich inspirieren und werfen Sie einen Blick in die Speisekarte(PDF)

oder unser

Wine & Dine (PDF).

Reservationen bitte unter 043/477 10 10 oder reservation@sonnestaefa.ch